Doggon Wheels - Logo Link to Home
Doggon Wheels
Doggon Wheels - Home Page Link
 
Doggon Wheels - Products Link
 
Doggon Wheels - Questions and Answers Link
 
Doggon Wheels - Customer Support Link
 
Doggon Wheels - Testimonials Link
 
Doggon Wheels - Pet News & Links
 
Doggon Wheels - Ordering Information Link
 
Doggon Wheels - Contact Information Link
 
Doggon Wheels - Links of Interest
 
 
 
Doggon Wheels - Tesimonials Page Header
Gonzo Reichel
 
Doggon Wheels - Makin' Tracks
 
 

 
Ein glückliches Hundeleben trotz Behinderung !?

Doggon Wheels - Sir Gonzo

 "Sir" Gonzo

  "Ich bin jetzt 13,5 Jahre alt (ein dt. Schäfer) - alle Voraussagen über eine kurze Lebenserwartung habe ich Lügen gestraft! Ich habe eine angeborene hochgradige HD! Ich bin ein Findelhund, zog mir einen Unterkieferbruch zu (seither fehlen mir ein paar Zähne) bevor ich mich finden ließ,und hatte mit 4 Jahren noch dazu einen Autounfall mit einem Oberschenkeltrümmerbruch, aber jetzt genug der Krankheiten!
Ich lebe in Wien mit zwei anderen Rüden, wir hatten recht viel Spaß als Hunde Klein-Rudel bei unseren täglichen Ausflügen, leider kann und konnte ich so ab März 2003 immer weniger mithalten, dies ärgerte und ärgert mich manchmal jetzt noch sehr. Aber wenn man nicht mehr schnell ist, muss man mit Geschick und Erfahrung die Bälle der Jungen klauen!

Doggon Wheels - am Strand im Urlaub

 wir alle am Strand im Urlaub

  Im Frühling machte mir bei schwülen Wetter mein Sportlerherz auch noch zu schaffen, da war ich dann auch per Pedes recht matsch. Mein Frauli half mir zwar, in dem sie mich am Schwanz hielt, aber da waren wir beide recht schnell sehr müde und ich nicht autonom genug, denn unter die Büsche ist Frauli nicht mit mir geklettert!
Eines Abends (ca. Mitte Mai 2003) saß Frauli wieder wie oft vor dem Computer und surfte im Internet. Ich glaub sie suchte so eine Art Tragtasche für mich! Da fand sie dann die Homepage von Doggon Wheels , nach einigen Gesprächen mit Herrli und Freunden von uns und Mails an Andrea & Ralph & Deborah, wurde dann schnell klar, dass ein Rollwagen für Hunde, ich nenne ihn allerdings meinen "Ferrari", das bessere für mich sei. Ende Mai 2003 bestellt und dann ist Herrli noch schnell nach Linz "gebraust", um ihn von der Post zu holen. Am Abend war es dann so weit, wir fuhren in den Prater und ich stieg ein - zuerst machte ich einige Schritte rückwärts - als dann ein Ball flog war es klar, vorwärts geht’s auch recht gut!
Etwas zu tief gelegt und zu kurz war der Ferrari noch, aber den hat Herrli dann schnell auf meine Bedürfnisse eingestellt. Und wie ihr sehen könnt:

Doggon Wheels - Gonzo rollt


  Aber das mit dem Pinkeln, so richtig kommt man nicht an die Bäume ran. Somit beschloss ich, wenn wir mit dem Auto ankommen sind, mal richtig einen Baum zu markieren, dann ab in meinen Sportwagen und ne große Runde gezogen, da haben alle geschaut, sowohl Mensch als auch meine vielen Hundefreunde. Jetzt war ich wieder ein autonomer Hund, ich konnte auch für mich vorher unerreichbare Plätze wieder aufsuchen, das ist echt super!

Doggon Wheels - Gonzo der Flitzer

 "Opa" Gonzo der Flitzer

  Eine Pause bei der Bank, wie das Opas gerne tun, und dann per Pedes zum Auto zurück, am Weg noch einiges erledigt - ihr wisst schon! So verging der Sommer, der ja sehr heiß war, so dass wir viele Nachtspaziergänge machten, wenn wir nicht tagsüber ans Wasser zum Schwimmen fuhren.

Doggon Wheels - Gonzo an der Donau I Doggon Wheels - Gonzo an der Donau II></p>


<p align= 

 An der Donau beim Schwimmen

  Im September nach Kroatien auf Urlaub! Dort ging es mir nach 4 Tagen so gut, dass ich fast alles alleine per Pedes erreiche konnte (natürlich zum Teil mit Unterstützung)! Einfach herrlich, am Strand herumliegen, Wespen fangen und fressen und viel schwimmen! Im Wasser bin ich nämlich ein Hund ohne Behinderung!

Doggon Wheels - Gonzo in Kroatien I Doggon Wheels - Gonzo in Kroatien II

 In Kroatien

  Jetzt im Herbst bin ich viel im Ferrari unterwegs, täglich ca. eine Stunde, jetzt flitz ich schonungslos herum und manchmal rempel ich meine Hundefreunde, oder die Menschen einfach fest an. Die sollen aufpassen, denn ich muss da weiter zu den nächsten gut riechenden Hündinnen, Duftmarke, etc.! Auch in die Büsche so tief hinein, das ich fast selbst nicht mehr herauskomme, dann müssen mir die Menschen manchmal helfen, aber ehrlich gesagt, wozu hat man sie denn!?
Da mir die vielen Wetterwechsel doch recht häufig zu schaffen machen und ich nicht jünger werde, ist es echt toll dass ich meine rollende Unterstützung habe und sie mir jetzt so gut vertraut ist! Denn meine Hundfreunde sind mir nach wie vor sehr wichtig und es ist schön mit ihnen einen Teil des Spaziergangs gemeinsam des Weges zu sein!

Doggon Wheels - Gonzo und Familie></p>


<p align= 

 Ich der Opa mit den Jungspunden beim Ballspielen


  Die anderen Menschen nerven manchmal, egal ob ich mit oder ohne Rollwagen unterwegs bin, wenn sie fragen, ob ich eh nicht leide, oder Schmerzen habe, oder das mein Herrli und Frauli Tierquäler sind - aber sehe ich so aus !? Gelegentlich mache ich mir den Spaß und spiele den Leidenden, dann bekomm ich oftmals ein Leckerli, oder Streicheleinheiten - reingelegt !

Mein Frauli meint, ich sollte aber noch sagen, dass die Reaktionen auf meinen Ferrari eigentlich nach etwas neugierigem und skeptischem Schauen und ein paar Worten von ihr, oder Herrli im Großen und Ganzen positiv sind !
Meine Hundekollegen haben überhaupt keine Probleme damit, außer sie müssen zur Seite springen wenn ich dahergerast komme !!"

Familie Reichel und Gonzo aus Wien

 Falls Sie noch mehr über Gonzo erfahren wollen, schauen Sie doch auf seine eigene Homepage . Dort können Sie ihn in einem kleinen Film auch in Action sehen.


 
Wollen Sie noch mehr Fotos sehen?
Klicken Sie HIER ,
um auf die Seiten unserer Fotowettbewerbe zu gelangen!
 
[Startseite] [Produkte] [Fragen] [Support]
[Erfahrungsberichte] [Neuigkeiten] [Bestellen] [Kontakt] [Links]

Doggon' Wheels ~ Andrea Steinhauer & Ralph Chmilewski, Friedrich-Karl-Str. 236, 50735 Köln
Telefon: 0221 - 976 28 06 ~ Fax: 03212 - 46 34 601 ~ Hunde_auf_Raedern@web.de
 
© 1999-2008 Doggon Wheels ~ All Rights Reserved
Keine Verwendung ohne schriftliche Zustimmung